Digitalisierung für Thüringen Handel.Dienstleistung.Produktion.Verwaltung

Workshops für Fachanwender

Besonderer Fokus der nächsten IT-Leistungsschau wird auf die Anwender der IT-Lösungen und Dienstleistungen gesetzt. Im Mittelpunkt stehen deren spezifische Bedürfnisse. Zentrale Frage ist dabei die Optimierung der jeweiligen Prozesse und Einsatzmöglichkeiten. Die Präsentation der Vorträge soll praxisorientiert und interaktiv erfolgen. Im besten Fall runden Erfahrungsberichte von Nutzern den Austausch ab. Hierbei werden keine reinen Unternehmenspräsentationen oder Produktwerbe-Vorträge aufgenommen.

Panel "War Cluster gestern?"

Ist Clustern vor dem Hintergrund der Digitalisierung noch nötig? Was hat sich bezüglich der Clusterarbeit in den letzten Jahren verändert? Was vereint bzw. trennt Netzwerke? Diese und weitere Fragen werden auf dem Panel diskutiert. Thüringer Cluster und Netzwerke stellen ihre Erwartungen und Angebote den Teilnehmern vor und gehen den neuen Anforderungen an die Clusterarbeit nach. Das Panel entsteht in Zusammenarbeit mit den Netzwerken ELMUG, ITnet Thüringen, Logistik-Netzwerk Thüringen, SmartTex-Netzwerk und SpectroNet mit dem Thüringer ClusterManagement der LEG Thüringen.


Programmänderungen sind zum jetzigen Zeitpunkt noch möglich.
Bitte haben Sie Verständnis.

Programmänderungen sind zum jetzigen Zeitpunkt noch möglich.
Bitte haben Sie Verständnis.


Sprechen Sie uns an.

Ansprechpartner
Anke Fischer

Telefon: +49 361 227 5761
Telefax:  +49 361 / 227 5762
anke.fischer@mediengruppe-thueringen.de

Zielstellung des Panels

Im Rahmen der IT-Leistungsschau stellen sich Netzwerke mit Ihren Ideen in einem Panel vor. In weiterführenden Workshops soll ein Prozess in Gang gesetzt werden, der es ermöglicht, netzwerkübergreifende Zusammenarbeit in Form von Cross-Clustering weiter zu stimulieren.

Hintergrund

Netzwerke, die sich in den vergangenen 10 Jahren etabliert haben, konnten auf Grund Ihres thematischen Fokus, Ihre Mitglieder zur Zusammenarbeit überzeugen. Gemeinsamer Nenner dabei war das fachspezifische Thema. Einige Mitglieder und Partner waren zum Teil Konkurrenten oder haben sich als solche betrachtetet. Netzwerke stehen vor neuen Herausforderungen. Produktkomplexität und Kundenausrichtung nehmen ständig zu, die Welt wird immer mobiler und durch den inneren Antrieb der IKT-Branche erfolgt zum Teil eine Rückwärtsintegration. Die Kleinteiligkeit der Thüringer Wirtschaft kann dazu genutzt werden, flexibel auf Marktanforderungen einzugehen und damit schnell Lösungen bereitzustellen. Dafür muss zum Teil der fachspezifische Esprit, der den Erfolg der Netzwerke in den letzten Jahren bestimmt hat, überwunden werden. Genau hier setzt der Workshop an. Die komplementären Kompetenzen der Netzwerke sollen genutzt, Synergien erschlossen und übergreifende Projekte angeschoben werden. Im Zuge der Digitalisierung sind neue Formen der Zusammenarbeit für den nachhaltigen Erfolg entscheidend.

Ausblick

Gehen Sie mit uns neue Wege! Wir laden Sie herzlich zur Folgeveranstaltung „Cross-Clustern ist heute.“ ein. Hier werden Best-Practice-Beispiele des Cross-Clusterings vorgestellt. Im Rahmen eines aktiven Workshops sollen übergreifende Projektideen ausgetauscht und neue Projekte initiiert werden. Dafür werden moderne Methoden der Ideenfindung eingesetzt.